zurück zur Losauswahl

Einzellose: BAYERN

Klicken Sie bitte auf die Losnummer für weitere Informationen zum jeweiligen Los!
(Rot unterlegt = Liquidationslos, bis zu 30% Untergebot möglich!)

Losnummer Katalognummer Erhaltung Ausruf
1
13

Gebot

18Kr. zinnoberrot 1850, sauber gestempelt mit oMR 28, vollrandig (200,-).
2
77 II

35 Euro

5Pfg. Luitpold 1911, postfrischer UNGEZÄHNTER Viererblock in Type II (300,-++).
756
4 II { ()

25 Euro

6Kr. braun 1850, vollrandig (tls. Schnittlinien) in frischer Farbe im waagerechten Paar ohne Gummi.
757
7

Gebot

18Kr. Ziffer 1850, vollrandig mit klarem oMR "226" entwertet, Marke repariert (240,-).
758
13 a

50 Euro

18Kr. zinnoberrot 1862, vollrandig in frischer Farbe mit BAHNPOST-Stempel entwertet, gut geprüft Pfenninger (SEM 250,-++).
759
13 a

150 Euro

18Kr. zinnoberrot 1862, waagerechtes Oberrandpaar, unten etwas knapp in frischer Farbe, zweimal mit oMR "325" entwertet, bestgeprüft Pfenninger (750,-++) - SO SELTEN !!!
760
19

40 Euro

18Kr. Wappen 1867, vollrandig mit K1 "SCHROBENHAUSEN", bestgeprüft Brettl BPP (220,-++).
761 X
22 Xa

25 Euro

1Kr. Staatswappen als Einzelfrankatur auf gefalteter grosser DRUCKSACHE (Firma Lederle / Ludwigshafen - Mannheim mit dekortivem Bild) mit K1 "LUDWIGSHAFEN 6.3.(72)" nach Kierspe, geprüft und KurznotizSEM BPP "ECHT und TADELLOS".
762
27 Xa

65 Euro

18Kr. Staatswappen 1870, sauber gestpl. in frischer Farbe, bestgeprüft Brettl BPP (300,-++).
763
44 a

Gebot

2Mk. Staatswappen 1976, sauber postfrisch (70,-++).
764
83

50 Euro

50Pfg. Luitpold 1911 auf POSTAUSWEISKARTE mit Stempel "MÜNCHEN 5.8.1913", stärkere Alterungs- und Aufklebespuren - SELTEN !!!
765 X
89 -91I

40 Euro

5+10+20Mk. Luitpold 1911, je sauber gestpl. in Type I (185,-++).
766 X
90 -91I

25 Euro

10+20Mk. Luitpold 1911, gestpl. "MÜNCHEN" in Type I (125,-++).
767
101

Gebot

50Pfg. König Ludwig III. (Aufklebespuren) auf vorgedrucktem GRENZSCHEIN (Bugspuren) vom 23.7.1918 (Grenzschutz-Kommando Mittenwald), Marke mit entsprechendem Siegelstpl. entwertet - INTERESSANT !!!
768
101 (2)

30 Euro

50Pfg. König Ludwig III. (Aufklebespuren), 2 Werte auf vorgedrucktem GRENZSCHEIN (Bugspuren) vom 22.2.1918 (Grenzschutz Mittenwald), Marken mit entsprechendem Siegelstpl. entwertet - INTERESSANT !!!
769 X
152 A Pl.-Nr.

25 Euro

3Pfg. Freistaat Bayern 1919, je Eckrand-VB links unten mit Plattennummer "20" und links oben mit korrigierter Plattenfehler "3 auf 2", sauber gestpl. "STOCKHEIM".


zurück zur Losauswahl