zurück zur Losauswahl

Einzellose: BAYERN

Klicken Sie bitte auf die Losnummer für weitere Informationen zum jeweiligen Los!
(Rot unterlegt = Liquidationslos, bis zu 30% Untergebot möglich!)

Losnummer Katalognummer Erhaltung Ausruf
5 X
81

Gebot

30Pfg. Luitpold als Einzelfrankatur auf POSTAUFTRAG (vorgedrucktes Kuvert) als Einschreiben von SCHEIDEGG 18.7.1912, adressiert nach Baden-Lichtental, rs. Ankunftsstempel "Baden-Baden 19.7.1912", leichte Stempelspuren, interessante Verwendungsform!
6 X
119 (6)

Gebot

10Pfg. Volksstaat, 6 Werte auf WERT-Brief (400,- Mk.) von REGENSBURG 8.4.1919, adressiert nach Lindhardt/Sachsen, rs. Ankunftsstempel und Siegelreste.
7 X
136 -147

Gebot

2 1/2Pfg.-80Pfg. Germania-Aufdruck 1919, 12 Werte kpl. auf R-EILBOTEN-Brief von BAMBERG 18.1.1920, adressiert nach Magdeburg, leichte Aufklebespuren, jeder Wert einzeln entwertet.
8 X
148 (2)

Gebot

1Mk. Freistaat-Aufdruck 1920, waagerechtes ECKRANDPAAR links oben auf R-Brief von SCHWARZENBACH 24.2.1920, adressiert nach Chemnitz, rs. Ankunftsstempel.
873
2 Ia

Gebot

3Kr. Ziffer 1849, vollrandig mit Halbkreisstpl. und Federzug entwertet, bestgeprüft und Kurznotiz SEM BPP "ECHT + TADELLOS".
874
3 Ia

40 Euro

1Kr. Ziffer 1850, voll- bis breitrandiger, senkrechter 3er-Streifen mit etwas unklarem gMR entwertet auf Briefstück, leichte Alterungsspuren (230,-++).
875
4 II { ()

25 Euro

6Kr. braun 1850, vollrandig (tls. Schnittlinien) in frischer Farbe im waagerechten Paar ohne Gummi.
876
6 {

125 Euro

12Kr. rot 1858, waagerechtes Paar mit oMR "28" entwertet auf Briefstück, Farbfotobefund Brettl BPP "ECHT - rechte Marke einwandfrei, linke Marke leichte Mängel unten berührt" (1.100,-++).
877
7

Gebot

18Kr. Ziffer 1850, vollrandig mit klarem oMR "226" entwertet, Marke repariert (240,-).
878
13

Gebot

18Kr. zinnoberrot 1850, sauber gestempelt mit oMR 28, vollrandig (200,-).
879
13 a

50 Euro

18Kr. zinnoberrot 1862, vollrandig in frischer Farbe mit BAHNPOST-Stempel entwertet, gut geprüft Pfenninger (SEM 250,-++).
880
19

45 Euro

18Kr. Staatswappen 1867, vollrandig in frischer Farbe mit K1 "SCHROBENHAUSEN", bestgeprüft Brettl BPP (220,-++).
881
27 Xa

65 Euro

18Kr. Staatswappen 1870, sauber gestpl. in frischer Farbe, bestgeprüft Brettl BPP (300,-++).
882
77 II

40 Euro

5Pfg. Luitpold 1911, postfrischer UNGEZÄHNTER Viererblock in Type II (300,-++).


zurück zur Losauswahl