zurück zur Losauswahl

Einzellose: PFENNIGE & PFENNIG (MiNr.31-44)

Klicken Sie bitte auf die Losnummer für weitere Informationen zum jeweiligen Los!
(Rot unterlegt = Liquidationslos, bis zu 30% Untergebot möglich!)

Losnummer Katalognummer Erhaltung Ausruf
809
37 (3)

25 Euro

2Mk. Ziffer 1875, drei Werte sauber gestpl. zusammen auf Paketkartenabschnitt mit dreimal K1 "STETTIN 24.8.1886" entwertet.
810
37 a(3) u.a.

30 Euro

2Mk. Ziffer 1875, senkrechtes Paar + Einzelwert mit Nr.49b+50c zusammen auf Paketkartenabschnitt mit Stpl. "BRESLAU 4.8.1894", geprüft Petry BPP.
811
37 b u.a.

25 Euro

2Mk. Ziffer 1875 mit senkrechtem Paar Nr.44A + Nr. 43A zusammen auf Paketkartenausschnitt von BERLIN 26.9.1985, geprüft Petry BPP.
812
39 IbD

200 Euro

3Pfg. gelblichgrün 1880, postfrisch "VERBREITERTES FORMAT", aktuelles (11/2017) Farbfotoattest Jäschke-Lantelme BPP "Farbfrisch, gut gezähnt und in fehlerfreier Erhaltung" (Laut Michel-Spezial: Ungebrauchte Marken mit Formatabweichungen sind selten - auf eine Bewertung wird verzichtet) - SELTEN EINMAL ZU FINDEN !!!
813
40 I u.a.

25 Euro

5Pfg. Ziffer 1880 und 5Pfg. Ziffer GA-Karte, jeweils bedarfsgebraucht mit HOSTER-Maschinenstempel "HAMBURG 15.12.85 bzw. 22.4.86", adressiert nach Hamburg, 1x geprüft Wiegand BPP, leichte Stempelspuren.
814
41 (4)

50 Euro

10Pfg. Reichsadler 1880, waagerechter 3er-Streifen und Einzelwert auf Brief von HOLZWICKREDE 8.11.1989, adressiert nach Südafrika / Transvaal, vs. Stpl. "JOHANNESBURG", rs. Briefklappe fehlend und weitere Teil-Ankunftsstpl., leichte Alterungsspuren, optisch sauber!
815 X
42 + U12

Gebot

20Pfg. Ziffer als Zusatzfrankatur auf 10Pfg. GA-Umschlag als Einschreibe-Brief von Baden-Baden 10.5.83 nach München, rs. Ankunftsstpl., leichte Stempelspuren.
816
43 + 41

25 Euro

10+25Pfg. Reichsadler 1880 zusammen auf vorgedrucktem NACHNAHME-Brief (Expedition der Karlsruher Zeitung) von KARLSRUHE 11.9.1884, adressiert nach Bühl, rs. Ankunftsstempel, schwarz/violetter Nachnahmeaufkleber, Kuvert stärkere Bedarfsspuren und links unten zwei kleine verschlossene Löcher, dennoch interessant!
817
43 a

70 Euro

20Pfge. dunkelultramarin 1875, ungebraucht (600,-).
818
44 IIb

Gebot

50Pfg. oliv 1887, postfrisch, bestgeprüft u.a. Jäschke-Lantelme BPP (100,-++).
819
44 u.a.

25 Euro

50Pfg. Reichsadler 1880 mit Nr.42 und rs. Nr.41 zusammen auf PAKETKARTE von DRESDEN 9.3.1889, adressiert nach Wohlen/Schweiz, rs. Ankunftsstpl., leichte Aufklebe- und Randspuren, Empfängeradresse etwas verlaufen.


zurück zur Losauswahl