zurück zur Losauswahl

Einzellose: ADLER & KRONE (MiNr.45-52)

Klicken Sie bitte auf die Losnummer für weitere Informationen zum jeweiligen Los!
(Rot unterlegt = Liquidationslos, bis zu 30% Untergebot möglich!)

Losnummer Katalognummer Erhaltung Ausruf
35 X
46 ba

70 Euro

5Pfg. dunkelgelb(lich)grün 1891, sauber gestpl. "BERLIN" in seltener ba-Farbe, bestgeprüft G. Zenker BPP (300,-++).
36 X
47 ba

Gebot

10Pfg. Krone/Adler rückseitig auf BRIEF von LEIPZIG 24.2.1891, adressiert nach Hohenstein, rs. Ankunftsstempel, geprüft Petry BPP, leichte Alterungsspuren (130,-++).
37 X
48 u.a.

Gebot

20Pfg. Krone/Adler als Zusatzfrankatur auf 5Pfg. Krone/Adler-GA als ROHR-POSTKARTE von "BERLIN 26VIII92 P39 (R27)", adressiert nach Berlin mit Ankunftsstempel "BERLIN 26VIII92 P62 (R38)".
38 X
49 ba+GA

Gebot

25Pfg Krone/Adler auf 5Pfg. Krone/Adler-GA (P36I) auf portogerechtem EILBOTEN von BERLIN 15.9.1899, adressiert nach Steglitz mit vs. Ankunftsstempel, geprüft Petry BPP.
39 X
52 (5)

Gebot

2Pfg. Krone/Adler, senkrechter 4er-Streifen auf Einzelwert auf Brief von LEIPZIG 18.10.1900, adressiert nach Berlin, rs. Ankunftsstpl., leichte Stempelspuren.
931
46

Gebot

RIESENPOSTKARTE (fast DIN A4) - Gruss aus Hannover (Ernst August Platz), echt gelaufen frankiert mit einer 5Pfg. Krone/Adler, SELTEN!
932
47 ba(3) u.a.

100 Euro

10Pfg. Krone/Adler, drei Werte mit Nr.50b zusammen auf PAKETKARTE von HAMBURG-FREIHAFEN 10.6.1890, adressiert nach Kopenhagen / Dänemark. Sehr ausführlicher Farbfotobefund Petry BPP "...kleine Einschränkungen bei den Marken ... schöne Darstellung des ab 1.10.1881 infolge des Pariser Postabkommens geltenten Portos..." - INTERESSANT !!!
933
48 c

Gebot

20Pfg. preussischblau 1891, sauber gestpl. Bedarfswert, bestgeprüft G. Zenker BPP (150,-).


zurück zur Losauswahl