zurück zur Losauswahl

Einzellose: FLUGPOST AM RHEIN UND MAIN

Klicken Sie bitte auf die Losnummer für weitere Informationen zum jeweiligen Los!
(Rot unterlegt = Liquidationslos, bis zu 30% Untergebot möglich!)

Losnummer Katalognummer Erhaltung Ausruf
46 X
VI

110 Euro

20Pfg. E.EL.P. Flugpost 1912, postfrisch, Farbfotoattest Sieger AIEP (450,-++).
957
I-III

40 Euro

Flugpost 1912, Satz kpl. postfrisch (230,-).
958
I-III

40 Euro

Flugpost Rhein/Main 1912, 3 Werte kpl. postfrisch in üblicher Zähnung (230,-).
959
II

Gebot

20Pfg. Flugpost am Rhein und Main 1912 auf passender Flugpostkarte mirt 5Pfg. Germania inkl. SST "FRANKFURT 13.6.1912", adressiert nach Heimkirch (100,-++).
960
II

Gebot

20Pfg. Flugpost am Rhein und Main 1912 auf passender Flugpostkarte (rs. Eindruck SCHNEIDER VON ULM) mit Zusatzfrankatur 5Pfg. Germania inkl. SST "DARMSTADT 22.6.1912", eingedruckte Empfängeradresse "ULM", leichte Falzspuren rechts und links.
961
III(3) u.a.

70 Euro

30Pfg. Flugpost 1912, 3x zusammen mit 5Pfg. Germania auf entsprechender Flug-Postkarte (100,-).
962
IV

90 Euro

1M. auf 10Pfg. Gelber Hund 1912, ungebraucht, Befund Maria Brettl (600,-).
963
IV

60 Euro

1Mk. Gelber Hund 1912, ungebraucht mit leichten Zahnfehlern und stärkerem Falz (600,-).
964
IV

30 Euro

Gelber Hund 1912, sauber gestpl. mit passendem SST "DARMSTADT 22.6.1912", links Zahnverkürzungen (200,-).
965
VI

90 Euro

20Pfg. E.EL.P. 1912, postfrisch, Farbfotoattest Sieger AIEP (450,-++).
966
VI

80 Euro

20Pfg. E.EL.P. 1912, sauber postfrisch, signiert Heinert (450,-).
967
VI

60 Euro

20Pfg. E.EL.P. 1912, sauber postfrisch (450,-).
968
VI

Gebot

20Pfg. E.EL.P. 1912, sauber ungebr. mit kleinem Erstfalzrest (130,-).


zurück zur Losauswahl